Richard Wagner

Vom Frankophilen zum Frankophoben: Die Einflüsse Frankreichs auf Wagners Werk



Inhaltsverzeichnis
Richard Wagner
Vom Frankophilen zum Frankophoben: Die Einflüsse Frankreichs auf Wagners Werk
22,00 €
Zum Buch

Details

Isabelle Esling untersucht in ihrer vorliegenden Studie die französischen Verbindungen und Einflüsse auf das Werk Richard Wagners. Trotz zahlreicher Schwierigkeiten knüpfte Wagner prägende Kontakte in Frankreich und fand dort schließlich auch Bewunderer seiner Kompositionen. Bei seinen Aufenthalten in Frankreich lebte er trotz seiner Abneigung gegenüber den prunkvollen französischen Werken seine Kreativität in besonderer Weise aus und stellte zahlreiche seiner Werke in Frankreich fertig. Im Allgemeinen ist Richard Wagners Beziehung zum Nachbarland Frankreich als eine Mischung aus Liebe und Hass zu beschreiben. Um den Menschen und den Künstler Richard Wagner besser verstehen zu können, ist es essentiell, sich mit den französischen Einflüssen in Wagners damaliger Pariser Welt auseinanderzusetzen und diese zu beleuchten.
Autor/-in

About the author

Isabelle Esling wuchs zweisprachig an der deutsch-französischen Grenze in Freyming-Merlebach auf. Nach Arbeit als Deutsch-Lehrerin in Metz war die vielseitige Deutsch-Französin als Musik-Journalistin tätig und entwickelte 2003 ihren eigenen Blog.
Diverse Buchveröffentlichungen, u.a. zu Eminem (Eminem und die Detroit Rap Szene – White Kid In A Black Music World).
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage / 2-3 days
Autor/-in Isabelle Esling
Anzahl der Seiten 122
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Gewicht (kg) 0.0000
ISBN-13 9783955380052